Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

BURN-ON Tag: Krise & Chance - Onlinevorträge

BURN-ON Tag:
Inhaltsangaben zu den ausgewählten Vorträgen 

Vortrag - Gerald Hüther
„Entdecken Sie Ihre eigene Lebendigkeit!“
Hüther, Gerald, Dr. rer. nat. Dr. med. habil., Neurobiologe. Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung. 

Gerald Hüther spricht im Vortrag über verschiedenste Vertrauensressourcen und erläutert nachfolgend die Auswirkungen fehlenden Vertrauens. Die „Angstmachgesellschaft“ und der „Machbarkeitswahn“ sind im Vortrag ebenso Thema wie „was gibt Halt“ in Krisen. Eindringlich weist Hüther darauf hin, wie wertvoll es ist, mit sich und seinen eigenen lebendigen Bedürfnissen verbunden zu sein und benennt was jede und jeder für sich selbst tun kann.
(Gerald Hüther, Vortragsdauer 47 min) 

Bonusvortrag - Reinhard Haller
„Ein Leben als Psychiater: Was meinen Patienten in der Krise geholfen hat.“
Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, Psychotherapeut, psychiatrischer Gutachter 

Im Interview verdeutlicht Reinhard Haller seine Definition von „Krise“ und wie man gestärkt daraus hervorgehen kann. Er berichtet von möglichen Ressourcen und Copingstrategien. Auf das Thema Sucht wird näher eingegangen. Professor Haller gibt zudem einen kurzen Einblick in seine persönlichen Bewältigungsmethoden.
(Reinhard Haller, Interviewdauer, 27 min) 

Bonusvortrag: Peter Stippl
„Warum Sinn trägt und wo wir ihn finden können.“
Psychotherapeut, Supervisor, Trainer & Coach 

Übersetzt man Krise mit „Scheideweg“, geht es Peter Stippl in seinen Ausführungen darum, dass „wir so abbiegen, dass Sinn, Glück und zufriedenes, gelungenes Leben unseren Weg begleiten“. Peter Stippl erläutert anhand zweier Praxisbeispiele seine Arbeitsweise. Die „Schlüsselfrage“ und der „Wert eines Menschen“ spielen dabei eine große Rolle.
(Peter Stippl, Vortragsdauer 33 min) 

Bonusvortrag: Raphael M. Bonelli
Fundamente bauen: Positive Psychologie als „Game- Changer“
Neurowissenschaftler, Psychiater und Psychotherapeut. 

Raphael M. Bonelli gibt im Interview Einblick in seine Arbeitsmethoden. Er berichtet was sich während seiner langjähriger Therapeutentätigkeit bewährt und was sich verändert hat. Er verdeutlicht weshalb Interpretationen zu falschen Kausalitäten verleiten und wie wichtig es ist, die richtigen Fragen zum richtigen Zeitpunkt zu stellen. Professor Bonelli erläutert die Vorteile der positiven Psychologie und weshalb eine Defizitpsychologie dazu führen kann, dass sie „den Menschen die Freiheit nimmt“. Seine Ausführungen werden anhand einiger Beispiele verständlich dargestellt.
(Raphael M. Bonelli, Interview 72 min) 

Datum:
Von Donnerstag, 29. April 2021
bis Freitag, 30. Juli 2021

Ort:
Bildungshaus Osttirol, Kärntner Str. 42/II, 9900 Lienz

Beitrag:
55 €

Anmeldung bis:
Anmeldung ab sofort möglich! Die Onlinefortbildung ist dauerhaft zugänglich.

Veranstalter:
Bildungshaus Osttirol

Anmelde-E-Mail:
office@bildungshaus.info

Dokument:
INHALTSANGABEN ZUM HERUNTERLADEN (154,7 kB)

Kooperationspartner dieser hochkarätigen Fortbildung ist die RPP-Akademie in Wien. 


Anmeldung

Füllen Sie das folgende Formular aus, um sich für diese Veranstaltung anzumelden

Beitrag:
55 €